Seufz …

Ich kann gar nicht so viel kochen und essen, wie ich darüber lesen könnte.
In Abwandlung eines gängigen Frustspruchs möchte ich so das lobenswerte Projekt Genussblogs kommentieren, das etwas Übersicht in die Welt kulinarischer Weblogs bringen will und das ich eben bei der Netzrecherche entdeckt habe.

Eigentlich hatte ich nur ein Rezept gesucht. Eins!!! 😐