Und Sie sind …?

Die Firma Knorr hat eine Paprikasauce umbenannt.

Raider heißt jetzt Twix. Audi hieß mal Horch und an etlichen Autos von Chevrolet prangte früher das Logo von GM Daewoo. Aus Viag Interkom wurde O₂ und Kraft hieß plötzlich Mondelēz. Das Happy Meal war früher die Juniortüte und der Filet-O-Fish hieß mal Fishmäc. Statt mit Fairy Ultra spülte man bis 2003 mit Dawn. Aus Mannesmann D2 wurde Vodafone. Die KarstadtQuelle AG benannte sich um in Arcandor. Bevor sie Targobank hieß, war das Finanzinstitut die Citibank und davor die KKB. Kennt Ihr Euronics? Die hießen davor mal Red Zac und die Handelsgesellschaft Bild + Ton wurde zu expert. Bis 2009 sendete Sky als Premiere, die einstigen UCAR-Batterien nennen sich heute Energizer. Statt Capri-Sonne trinkt man jetzt Capri-Sun. Die Aktion Sorgenkind wurde zur Aktion Mensch. Statt der Flughafen Frankfurt/Main AG (FAG) betreibt heute die Fraport AG den Frankfurter Flughafen (und weitere). Bevor Shell viele DEA-Tankstellen übernahm und umbenannte, hießen sie Texaco. Nissan hieß bis 1983 Datsun. Federal Express wurde 1994 in FedEx umbenannt. Aus der Fusion von Goldstar und Lucky wurde LG Electronics. Die EC-Karte heißt inzwischen girocard, die Jobsuchenden vermittelt die Agentur für Arbeit statt des Arbeitsamtes und auf dem gelben Lieferwagen des Paketboten steht nicht mehr Deutsche Post, sondern DHL. Selbst Amazon hieß anfangs Cadabra (die ursprüngliche Namensidee lautete Relentless) und eBay nannte sich AuctionWeb. Aus openBC wurde XING und aus der Ruhrkohle AG das Unternehmen Evonik. Confinity und X.com verschmolzen zu PayPal, Konica und Minolta zu Konica Micolta und Exxon und Mobil Oil zu ExxonMobil. Die Energiekonzerne Viag und Veba heißen seit ihrem Zusammenschluss E.ON, die Versorgungsunternehmen Bewag, HEW, VEAG und LAUBAG gingen in Vattenfall auf. Statt mit Friendscout24 datet man jetzt mit Lovescout24. Philip Morris heißt heute Altria und aus iesy, ish und Tele Columbus West wurde Unitymedia, aber auch das ging Februar 2020 in Vodafone über. Aus naheliegenden Gründen benannte sich der britische Autohersteller SS (für Swallow Sidecars) nach dem zweiten Weltkrieg in Jaguar um. Die Supermärkte und Discounter Plus, miniMAL, Tengelmann, extra, HL-Markt, toom und Kaiser’s wurden von anderen Ketten übernommen und heißen nun Rewe, Edeka, real,–, Kaufland, Netto oder Penny. Ebenso wurden Lieferheld, pizza.de und Foodora (früher Volo GmbH) von Lieferando geschluckt und Hertie bzw. Horten gingen in Karstadt und Kaufhof auf, die später ihrerseits fusionierten. Es gab eine Zeit, da flog man mit Condor statt mit Thomas Cook und trainierte mit Blue Ribbon Sports anstatt mit Nike. Dunkin’ Donuts wurde zu Dunkin’ und Multitech zu Acer. Weight Watchers verkürzte sich zu WW, Sky peer-to-peer zu Skype und Kentucky Fried Chicken zu KFC. Man glaubt es nicht, aber Google startete mit dem Namen BackRub, Subway als Pete’s Super Submarines, Pepsi-Cola als Brad’s Drink und Yahoo (inzwischen Altaba) als Jerry and David’s Guide to the World Wide Web. Ebenfalls ein Schritt in Richtung Einfachheit war die Umbenennung des Unternehmens Tōkyō Tsūshin Kōgyō in Sony. Aus Research in Motion wurde 2013 Blackberry und aus Phoenix zuerst Firebird und schließlich Mozilla Firefox. Die einstige Computing Tabulating Recording Company nennt sich seit 1924 einfach IBM und aus Quantum Computer Services wurde AOL. In ihren Anfangszeiten hieß die Firma Electronic Arts (EA) zunächst Amazin’ Software und Acer Peripherals wechselte zum Namen BenQ. Aus Ideal Radio entstand Blaupunkt. Die Band Joy Division änderte nach dem Tod eines Bandmitglieds ihren Namen zu New Order. Auch das Museum für Völkerkunde Hamburg wurde umbenannt – in Museum am Rothenbaum, Kulturen und Künste der Welt (MARKK). Ratet mal, wie Instagram vor seinem jetzigen Namen hieß: Burbn! Andersen Consulting mutierte zu Accenture. Wegen Verwechslungsgefahr switchte die World Wrestling Federation vom Kürzel WWF zu WWE (World Wrestling Entertainment). Kennt Ihr noch Arcor oder e-plus? Weg sind sie, aufgegangen in anderen Providern. Aus der Firmenhochzeit von Hoechst mit den beiden Pharmaunternehmen Marion Merell Dow und Roussel Uclaf wurde der Konzern Aventis. Der Elektronikkonzern Thomson kaufte die Unternehmen Racal und Signaal und nannte sich anschließend Thales. Statt Bonitos und Treets knabbert man seit 1987 M&M’s. Der Sänger und Songwriter Cat Stevens nennt sich inzwischen Yusuf, Jay Z möchte jetzt JAY-Z sein und Prince wechselte zwischendurch zu Ƭ̵̬̊ TAFKAP aka The Artist Formerly Known As Prince und später wieder zurück zu Prince. Außerdem heißt ein populäres Softwarepaket statt Office 365 neuerdings Microsoft 365.

Also bitte.


(Falls Ihr noch mehr Beispiele habt, her damit!)

Foto: © formschub

10 Kommentare

  1. Leningrad heißt St. Petersburg, Karl-Marx-Stadt heißt Chemnitz.

    Apple Computer heißt nun Apple.

    Die Hamburgische Landesbank und die LB Kiel bildeten die HSH Nordbank, die nun Hamburg Commercial Bank heißt.

    1. Ich habe auch bei weitem nicht alles gewusst, was ich da niederschrieb, aber die Recherche hat großen Spaß gemacht. Und a propos Namenswechsel: ich selbst habe übrigens bei meiner Hochzeit (m/m) den Nachnamen nicht gewechselt, weil mein Mann und ich denselben Vornamen haben, was dazu führen würde, dass wir beide identisch hießen und wohl unweigerlich Verwicklungen mit sich brächte. Selbst ein Doppelname hätte nicht geholfen …

  2. Die Quarrymen wurden die Beatles, Jefferson Airplane zu Jefferson Starship und dann nur noch Starship, Tom & Jerry wurden zu Simon & Garfunkel, aus Smile wurde Queen … gerade bei Bands ist nichts für die Ewigkeit.
    Schöne Sammlung, und mehr als zwei Drittel kenne ich noch aus der Zeit vor der Umbenennung, ich schätze, das macht mich offiziell alt. 🙂

      1. Schöne Liste!
        Ich sach nur: „Westfalenstadion“…
        Oh, und ich weiß noch, wie enttäuscht ich war, als meine sichere Bank für O bei Stadt-Land-Fluss umbenannt wurde (Obervolta -> Burkina Faso; immerhin zählte die Hauptstadt weiter für O).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.