Alleskönner

Super finde ich immer die Bringdienst-Imbiss-Flyer in meinem Briefkasten, deren herausgebende Etablissements unter der Rubrik „Internationale Küche” prinzipiell ALLES anbieten: Gyros, Grillhähnchen, dazu eine ellenlange Pizzaliste (als Extrabeläge wählbar u.a. Spargel, Ei, Tzatziki, Dosenpfirsich oder Sauce Hollandaise), Spaghetti Bolognese und andere Nudelklassiker (Carbonara, Puttanesca, Napoli), überbackenes vegetarisches Allerlei (Broccoli, Ofenkartoffel), Indische, chinesische und asiatische Standards (Süßsauer, Chop Suey, Bami und Nasi Goreng, Peking-Suppe, Putencurry), für die kalorienbewußte Klientel einen bewährten Salatbaukasten (klein/groß gemischt mit Dressing nach Wahl) und wenn’s geht, dazu noch die deutsch-deftigen Favoriten Currywurst, Pommes, Frikadellen und Schnitzel. Da ist das Vertrauen in die kulinarische Kompetenz doch von Anfang an auf dem Nullpunkt. Solcherlei breitgestreute Kompetenzbekundungen verewigt der geschäftstüchtige Unternehmer auch gern auf Schaufenster oder Beschilderung seines Ladenlokals abseits der Imbissbranche („Gravuren – Stempel – Pokale – Visitenkarten – Folienschriften”). Schadet auch nicht, wenn sicherheitshalber nochmal das Offensichtliche propagiert wird, am Getränkemarkt etwa „Bier – Limonade – Mineralwasser – Fruchtsaft”. Warum nicht an der Fahrschule „Schalten – Kuppeln – Lenken – Bremsen”?
Kurios wird’s bei gewagteren Kombinationen. „Mode – Fisch – Getränke” warb mal ein Strandkiosk um flanierende Laufkundschaft an einer norddeutschen Küstenpromenade. In der Hamburger Langen Reihe lockt ein indischer Supermarkt mit dem Sortiment „Musikinstrumente – Gewürze – Reis – Tee”. Friseursalons mit integriertem CD-Shop oder die Paarung „Wein und Schuhe” – gibt’s beides – wirken daneben fast einfallslos. Noch ungefüllt klaffen (vermutlich) die folgenden, vielleicht erfolgversprechenden Marktlücken:

• Reifenservice mit einliegendem Intimfriseur (Das Rundum-Angebot für „Untenrum” – auch ohne Anmeldung!)
• Kleintierhandel mit angeschlossener Feinkosttheke (Ladenhüter können marktfrisch zubereitet dem Zweitsortiment zugeführt werden)
• Schönheitsklinik mit kompetentem Änderungsschneider (Upscale/Downscale-Body-Pimping und passgenaues Abnähen des Outfits in einem Rutsch)
• Bestattungsinstitut mit einfühlsamer Dating-Agentur (Ein neues Leben – JETZT!)

Gibt bestimmt noch mehr …

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.