Als Trendscout unterwegs

Der letzte Schrei aus den einschlägigen Schaufenstern der Modemetropole Hamburg: Mützen mit Schuhen drauf. Stylisch, angesagt, trendy. In Kürze erwarten wir weitere brandaktuelle Stücke aus derselben Kollektion: Pullover mit Sockenmotiven, Schuhe mit Hosenaufdruck, Jacken mit schicken Gürtelapplikationen und Jeanswear mit modischen Schlipsstickereien.

schuhmuetze.jpg

Uhr-Ängste

Hoffentlich nimmt dieses Angebot niemand aus meiner Nachbarschaft wahr, der zu anderen Zeiten aufstehen muss als ich. Aber wahrscheinlich würde nach dem ersten Klingeln ohnehin sofort ein Terrorbekämpfungskommando die Wohnung stürmen und den Schläfer verhaften.

totenwecker.jpg

(Gesehen in Hamburg-Winterhude)

Ist denn nichts mehr heilig?

Dass sich auf der Suche nach immer neuen, exotischen Geschmacksreizen das menschliche Beuteraster stetig erweitert, zeigen schon jetzt Menükreationen mit Alligator-, Springbock- und Straußenfleisch auf den Speisekarten exklusiver Gourmettempel. Doch jetzt ist die Grenze erreicht: kleine, rosige Englein werden brutal abgeschlachtet und als Puttenklein in dubiosen »Feinkostläden« an die gierige, neureiche Kundschaft verschachert. Ich prangere das an!

Puttenfleisch

(Gesehen in Hamburg-St. Georg)

Basisdemokratie

In Hamburg gibt’s jetzt Wahlplakate, auf denen der geneigte mündige Bürger in einem eigens freigelassenen Feld gleich seine Meinung zu den dargebotenen Personen, Parteien oder Programmpunkten eintragen kann. Der Finger am Puls des Volkes.

wahlplakat08.jpg

(Gesehen im Dezember 2007 in der Gertigstraße in Hamburg-Uhlenhorst. Aus der anonymen Meinungsäußerung im Bild sind selbstverständlich keinerlei Rückschlüsse auf meinen persönlichen Standpunkt zu ziehen …) 😉

Plakatief

Nach längerer Pause ohne Einträge (sorry) sah ich heute im Schaufenster der Änderungsschneiderei gleich bei mir um die Ecke dieses Plakat. Und da ich viel für Lebensqualität und für mich selbst blogge, muss das hier natürlich rein. Ohne Kommentar.

Lebensqualitaet